Faschingszug Allersberg

Faschingszug Allersberg

Faschingszug Allersberg mit der Rohrer Jugend

Ich persönlich bin gar nicht so dem Fasching zugetan, aber ich hatte am Sonntag, den 15.02.2015, die Chance, die Rohrer Jugend auf ihrem Faschingswagen beim Allersberger Faschingszug begleiten zu dürfen.
Sprich, ich durfte den ganzen Tag dokumentieren bis der Finger blutete.
Es war gar keine leichte Aufgabe, einerseits wusste ich den Tagesablauf nicht (was mich immer etwas zappelig macht) und andererseits war so viel zu sehen und zu fotografieren, dass ich jetzt im Nachhinein echt das Gefühl habe etwas verpasst zu haben.
Es ist aus meiner Sicht schon ein bisschen wahnsinnig was die Jugendlichen und jungen Erwachsenen da so Jahr für Jahr an Aufwand betreiben.
Aber ich bin zur Erkenntnis gekommen, dass so etwas schon eine sehr geile Sache ist. Vor allem weil ihr Geisterschloss halt schon mega war. Auch hat sich die ganze Gruppe echt in Schale geworfen und kräftig in den Schminkkasten gegriffen.

Tagesablauf

So gegen zehn Uhr morgens kam der Faschingswagen in Mörlach an und wir sind weiter über Mörsdorf, Ebenried, Rohr, zurück auf Ebenried um alle Teilnehmer aufzusammeln.
Danach hat sich die Gruppe bei Bier und Wiener startklar gemacht, nach einem Gruppenbild ging es dann nach Allersberg.

Leck mich am Arsch war es kalt auf dem Wagen :D.

In Allersberg herrscht ja wie immer der Ausnahmezustand und Besucher wie Teilnehmer des Umzuges feiern zügellos schon bevor der Umzug angefangen hat.
Ich glaube es war so gegen 14:30 Uhr als sich der Umzug von unserer Warteposition mal in Bewegung gesetzt hat.

Was dann folgt ist wildes Bonbon- und Popcornverteilen an die Zuschauer und vor allem an die Kinder.
Haha, manch ein Kind war schon verstört von den Untoten und Monstern, die ihnen Bonbons in die Hand gedrückt haben.

Mein persönlicher Eindruck während des Umzuges war, dass der Wagen der Rohrer Jugend schon sehr gut bei den Besuchern angekommen ist. Letztendlich hat sich das dann auch bestätigt, als das Faschingskomitee aus Allersberg das Geisterschloss der Rohrer Jugend auf den zweiten Platz gewählt hat (bei 81 teilnehmenden Wägen!).

Für mich hat die Sause leider schon im 17:30 Uhr enden müssen. Ich musste leider früh ins Bett, um am nächsten Morgen ausgeschlafen und nüchtern nach Frankfurt zu fahren.
Gern hätte ich noch weiter fotografiert und das ein oder andere weitere Hopfengetränk zu mir genommen.
Nachträglich von meiner Seite aus noch einmal DANKE an die Rohrer Jugend für den erlebnisreichen Tag.

Bilder Faschingszug – Allersberg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*